1. FEMLAB Konferenz Neue Wege der Multiphysik-Simulation (FEMLAB 2005)

Venue: Arabella Sheraton Grand Hotel Frankfurt am Main

Location: 60313 Frankfurt am Main, Germany

Event Date/Time: Nov 02, 2005 End Date/Time: Nov 04, 2005
Early Registration Date: Jul 31, 2005
Abstract Submission Date: Apr 30, 2005
Report as Spam

Description

Die FEMLAB Konferenz bietet Interessenten aus Forschung, Entwicklung und Lehre eine gemeinsame Plattform, sich über die Modellierung und Simulation komplexer physikalischer Prozesse auszutauschen. Von besonderer Bedeutung ist dabei der fachübergreifende Ansatz: die Simulationssprache FEMLAB ermöglicht es den Teilnehmern aus ganz unterschiedlichen Fachgebieten, Parallelen in der Berechnung physikalischer Vorgänge zu erkennen und daraus praktische Synergien zu gewinnen.
Tauschen Sie Ihre Erfahrungen über die mathematische Modellierung mit anderen Fachleuten aus der industriellen und akademischen Forschung aus
Lassen Sie sich von Anwendern aus den verschiedensten Bereichen inspirieren: viele komplexe Systeme können mit Hilfe gemeinsamer mathematischer Konzepte einheitlich beschrieben und mit FEMLAB verständlich gemacht werden (z.B. medizinische bildgebende Verfahren und geophysikalische Untersuchungen; mechanische Deformationen in der Mikroelektromechanik (MEMS) und der Tektonik; oder chemische Prozesse in Pharmazie und Reaktortechnik)
Sprechen Sie mit anderen Fachleuten über Ihre FEMLAB Modelle im FEMLAB `Playground(Computerpool im Foyer.
Besuchen Sie zwei kostenlose Minikurse zu speziellen Anwendungsbereichen und erfahren Sie aus erster Hand die besten Tipps und Tricks
Sprechen Sie direkt mit unseren Kursleitern und Entwicklern am FEMLAB `Playground´ über Ihre Fragen, Wünsche und Erfahrungen.
Themen:
Angewandte Verfahrenstechnik
Elektromagnetik
Strukturmechanik
Mikrosystemtechnik
Geowissenschaften
Brennstoffzellen
Numerische Konzepte / FEMLAB als Schnittstelle zu externen Algorithmen
FEMLAB in der Ausbildung
Biotechnologie
Pharmazie und Medizin
Industrielle Anwendungen
Die Tagungssprache ist Deutsch. Die Abgabe von Abstracts in englischer Sprache ist erwünscht, einzelne Beiträge und einige Minikurse werden in englischer Sprache gehalten.

Venue