Personalkonzepte in der Pharmaindustrie

Venue: Melia Berlin

Location: Berlin, Germany

Event Date/Time: Mar 28, 2007 End Date/Time: Mar 30, 2007
Report as Spam

Description

Die Personalarbeit in der Pharmabranche sieht sich derzeit großen Herausforderungen gegenüber. Zahlreiche
Übernahmen und Fusionen zeugen von einem massiven Umbruch im Pharmamarkt. Auch verschiedene
Gesetzesänderungen wie das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) und die Gesundheitsreform
erfordern zahlreiche Anpassungen sowohl in der täglichen Personalarbeit als auch in Bezug auf langfristige
Strategieplanungen.
Diese Veränderungen haben das Bewusstsein für die Notwendigkeit flexibler Arbeitsmodelle geschärft.
Gefordert sind strategische Lösungsansätze, um die Auswirkungen des Kosten- und Wettbewerbsdrucks für
die Mitarbeiter zu mindern. Im Extremfall droht ein Stellenabbau, da das Personal den größten Kostenblock
innerhalb der Pharmaunternehmen darstellt.

Venue

Additional Information

Interaktive Workshops:  Verschiedene Mitarbeitergruppen und der beste Umgang mit ihren vermeintlich unterschiedlichen Bedürfnissen: Außendienst, Innendienst, Produktion Stefan Krüger, Leiter der Personalabteilung, Takeda Pharma GmbH  Spezifische Anforderungen an Betriebsrats- und Personalarbeit in mittelständischen Unternehmen bzw. in Konzernen Heike Jörn, Leitung Recht und Personal, G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG  Unterschiedliche Bedürfnisse von Generikaherstellern bzw. forschenden Unternehmen und deren Auswirkungen auf die jeweilige Personalarbeit Angelika Erhard, Personalleiterin, Galderma Laboratorium GmbH  Der Europäische Betriebsrat als Mittel aktiver Mitbestimmung in multinationalen Pharmaunternehmen

Types